„Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit

Dieser Anfangssatz aus einem der Psalmgedichte von Hanns Dieter Hüsch (1925 – 2005) ist das Motto des Reformationsjubiläums der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Service

Ein Bild der Schreibmaschine, auf der die Barmer Theologische Erklärung einst getippt wurde, ist Titelbild des Begleitbuchs. Ein Bild der Schreibmaschine, auf der die Barmer Theologische Erklärung einst getippt wurde, ist Titelbild des Begleitbuchs.

Begleitbuch zur Ausstellung

Katalog spiegelt die "Gelebte Reformation"

Unter dem Titel „Gelebte Reformation - Die Barmer Theologische Erklärung“ ist das Begleitbuch zur gleichnamigen Dauer- und Wander-Ausstellung erschienen. Der Katalog ist ein „weiterer Schritt, Geschichte begreifbar zu machen und zum Gespräch über die Gegenwart anzuregen“, schreibt Präses Manfred Rekowski im Vorwort. 

Dort macht er auch noch einmal die Verbindung zwischen den beiden Themen deutlich: Mit dem Reformationsjubiläum feiern Evangelische reformatorisches Denken, schauen auf die Frage nach der Orientierung, die der Glaube gibt. und wie die Kirche ihren Auftrag zu erfüllen hat, zu einer demokratischen, friedlichen und gerechten Gesellschaft beizutragen. Die Barmer Theologische Erklärung von 1934 bezeugt, „dass der christliche Glaube nicht absegnet, was staatliche Ordnungen vorgeben“. Vielmehr gehe der Blick zuerst zu Gott, der Partei nimmt für die Schwachen.

Die Präses der EKD-Synode, Dr. Irmgard Schwaetzer, erinnert in ihrem Grußwort an den Druck zur Gleichschaltung der Kirche mit dem Staat und zur Vereinnahmung von Kirche und Gemeinden durch den Nationalsozialismus. Die Barmer Erklärung ist „ein beeindruckendes Dokument des Ringens um die Gestalt christlichen Lebens“, so Schwaetzer. 

Das Begleitbuch wird seinem Namen gerecht: Es begleitet durch die Wander- ebenso wie durch die Dauerausstellung, es begleitet durch die Entstehung und Wirkung der Erklärung mit den sechs Thesen. Die reiche Bebilderung, Texte, Kurzbiografien der Akteure und eine Zeittafel machen die bleibende Geschichte der Barmer Theologischen Erklärung plastisch. Ein vielschichtiges Buch über die Magna Charta der Bekennenden Kirche.

Gelebte Reformation - Barmer Theologische Erklärung. Begleitbuch zur Ausstellung. Herausgegeben von Martin Engels und Antoinette Leppe-Binnewerg, 136 Seiten, Neukirchener Theologie, Neukirchen-Vluyn 2016

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

neu / 27. September 2016



© 2017, 2017.ekir.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.