„Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit

Dieser Anfangssatz aus einem der Psalmgedichte von Hanns Dieter Hüsch (1925 – 2005) ist das Motto des Reformationsjubiläums der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Service

 Der Archäologische Park Xanten ist der Ort, an den der Kirchenkreis Kleve zum Kreiskirchentag lädt.

Kreiskirchentag

Vergnügt, erlöst, befreit in Xanten

Der Kirchenkreis Kleve lädt im Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation am 25. Juni zum Kreiskirchentag in Xanten ein. Im Archäologischen Park Xanten präsentieren sich Kirchengemeinden, kreiskirchliche Arbeitsgebiete, Fachausschüsse, die Verwaltung, die Diakonie im Kirchenkreis Kleve sowie regionale kirchliche Dienste und Einrichtungen.

Sie setzen an über dreißig Ständen das Motto „Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“ durch zahlreiche Mitmach-Aktionen um und versprechen so ein buntes Programm. Bubble-Balls, eine Malaktion der evangelischen Jugend, Töpfern, Federkiel-Schreiben und Gestalten alter Bibeln zu Kunstwerken stehen auf dem Programm.

Der Tag beginnt um 11 Uhr mit dem Eröffnungsgottesdienst im Amphitheater. „Einladungen zum Fest des Glaubens“ sprechen auch die beteiligten Musiker aus: Den Gottesdienst begleiten Sängerinnen und Sänger aus Geldern und Kerken sowie Bläserinnen und Bläser des Bezirkposaunenchors Unterer Niederrhein.

Für die Verpflegung sorgen die Besucher selbst: Genügend Bänke und Tische stehen bereit, um Eigenes zu genießen und vielleicht zu teilen, so dass den Tag über ein großes Picknick auf dem Wiesengelände stattfinden wird. Dort kann man zeitweise auch der Musik der internationalen Gruppe "Klefor" aus Kleve, den Posaunenchor-Bläsern oder dem Issumer Chor beim offenen Singen zuhören.

Gegen 16 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher das N.N. Theater mit seinem eigens für das Reformationsjubiläum geschriebenen Stück: „Ich fürchte nichts …“.

Am Tag gelten die Eintrittspreise des Parks (www.apx.lvr.de), Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. In den Kirchengemeinden des Kirchenkreises sind im Vorfeld Karten zum ermäßigten Preis erhältlich. 
 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

sts / 9.6.2017



© 2017, 2017.ekir.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.