„Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit

Dieser Anfangssatz aus einem der Psalmgedichte von Hanns Dieter Hüsch (1925 – 2005) ist das Motto des Reformationsjubiläums der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Service

Foto: PTI-Flyer zu Luther Flashs (Ausschnitt) Foto: PTI-Flyer zu Luther Flashs (Ausschnitt)

Ausstellungs- und Buchprojekt

Entdeckungsreise führt zu "Luther Flashs"

Fotografische Entdeckungsreise: "Luther Flashs" heißt das Kunst-Projekt des "Kollegtiv17", das sind der ehemalige Leiter des FilmFunkFernsehZentrums, Jürgen Jaissle, und der Direktor des Pädagogisch-Theologischen Instituts (PTI), Prof. Dr. Gotthard Fermor. Die Ausstellung, die später auch an der Ruhr zu sehen sein wird, ist bis 30. Juni im PTI in Bonn zu sehen.

Reformator Martin Luther und die Reformation im Alltag unserer Gesellschaft und Kultur - das zeigt das Kollegen-Kollektiv. Fermor und Jaissle beleuchten in dem Projekt, zu dem auch das Buch "Luther Flashs" gehört, Aspekte von Leben und Wirken des Reformators in der heutigen Alltagswirklichkeit  und -ästhetik in der hiesigen Gesellschaft und Kultur. Flashs? Unverstellte Bilder werden arrangiert mit harten Schnitten für Entdeckungen zwischen Alltagswahrnehmung und historischer Tiefendimension. Getwittert, gestreamt, tätowiert - "Kollegtiv17" nimmt in den Blick, wo und wie heute Luthers Ideen ankommen.

"Luther Flashs", Kollegtiv17
Ausstellung: PTI, Mandelbaumweg 2, 53177 Bonn, geöffnet, montags bis donnerstags von 9 bis 16.30 Uhr, freitags bis 13.30 Uhr, nach Absprache auch am Wochenende. vom 18. Juli bis 6. August wird die Ausstellung im Martin-Luther-Forum Ruhr in Gladbeck zu sehen sein.
Buch: Jürgen Jaissle/Gotthard Fermor, Luther-Verlag, 24,95 Euro, Bielefeld 2017

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

neu / 31.3.2017



© 2017, 2017.ekir.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.