„Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit

Dieser Anfangssatz aus einem der Psalmgedichte von Hanns Dieter Hüsch (1925 – 2005) ist das Motto des Reformationsjubiläums der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Service

Vorhaben: Jubiläum 2017

Europäischer Stationenweg: Reformations-Truck wird in Wuppertal Halt machen

Wuppertal als Ort der Barmer Theologischen Erklärung wird die einzige Station im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland auf dem „Europäischen Stationenweg“ zum Jubiläum 500 Jahre Reformation 

„Mit dem Weg wollen die Evangelische Kirche in Deutschland und der Deutsche Evangelische Kirchentag 500 Jahre nach der Reformation Menschen in Europa miteinander verbinden", erläutert der Projektleiter der Evangelischen Kirche im Rheinland für das Reformationsjubiläum 2017, Pfarrer Martin Engels. An den offiziellen Stationen laden Kirchengemeinden und Kommunen für jeweils 36 Stunden dazu ein, regionale Zeugnisse und Traditionen der Reformation neu zu entdecken.

Engels: "Mit überraschenden Inszenierungen soll Historie lebendig gemacht werden. Persönliche Geschichten bezeugen die aktuelle Bedeutung reformatorischer Gedanken.“ Der Reformations-Truck, der die Stationen abfährt, wird voraussichtlich Ende März 2017 in Wuppertal als einem der 67 Orte in Europa Station machen. Für das Programm, das dafür geplant wird, werden nach Engels Angaben Partner aus den Bereichen, Kultur, Wissenschaft und Ökumene eingebunden. 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

17.8.2015



© 2017, 2017.ekir.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.